Reiseapotheke

Liste für den Bedarf an Medikamente und Utensilien in einer Reiseapotheke

 

  • Ihre Standard oder persönliche Medikamente gegen Kopf-, Fieberschmerzen oder allgemeine Schmerzen sowie gegen Durchfallerkrankungen und Übelkeit.
  • Für einen Urlaub in tropischen Reiseregionen Malaria-Tabletten.
  • Augentropfen und auch Tropfen für die Ohren.
  • Eine Pinzette auch für die Entfernung von z.B. Splittern.
  • Für eine Wundversorgung unbedingt eine Grundausrüstung (Verband, Pflaster und sterile Flüssigkeit).
  • Für den Hautschutz: Sonnenschutzcreme, Antiallergie-Medikamente und Insektenschutz-Creme. 
  • Genügend Wasser (in Flaschen abgefülltes Mineralwasser).
  • Salzstangen oder Salzbrezeln und Zwieback.
  • Vitamine als Nahrungsergänzung oder Stärkung.

 


Hinweise zum Einpacken der Reiseapotheke:

 

Haben Sie die Arzneimittel sowie das Zubehör aus der personenbezogenen Checkliste gesammelt, sind Sie bereits so gut wie fertig mit der Reisevorbereitung, zumindest aus gesundheitlicher Sicht. Um auf ganzer Linie sicher zu gehen, dass Ihre Reise-Apotheke für jedweden Notfall vorbereitet ist, müssen Sie aber auf jeden Fall noch die folgenden Punkte überprüfen:

 

  • Überprüfen Sie allesamt Arzneimittel entsprechend dem Ablaufdatum sowie stellen Sie sicher, dass sie bis zum Abschluss Ihrer Exkursion bzw. Ihrer Reise brauchbar sind.
  • Lesen Sie alle Hinweise zur Lagerung. Einige Arzneimittel werden bei starker Sonneneinstrahlung unbenutzbar. Ein geschmolzenes Zäpfchen beispielsweise nutzt niemandem irgendetwas. Eine eher kleine Reise-Kühltasche demgegenüber kann die Nutzbarkeit der Arzneimittel ebenso in tropischen Regionen beibehalten.
  • Bedenken sollten Sie auch, dass das Haltbarkeitsdatum bei flüssigen Arzneien sowie Salben einzig im verschlossenen Zustand gültig ist. Wie lange Zeit das Arzneimittel entsprechend im geöffnetem Zustand verwendbar ist, sollte in den meisten Fällen außerdem angegeben sein.
  • Sollte Ihr Urlaub mit einem längeren Zeitunterschied verbunden sein, sollten Sie diese Zeitverschiebung auch ggf. bei den Einnahmezeiten berücksichtigen. Verhütungsmittel wie z.B. die Pille für die Frau verlieren häufig ihren Effekt durch verspätete oder unsachgemäße Einnahme.
  • Darüber hinaus sind auch wichtige Hilfsmittel zur Diagnosestellung von Vorteil wie z.B. ein Fieber-Thermometer. Urlauber mit chronischen Erkrankungen sollten zusätzlich an Ihre Standardhilfsmittel denken wie z.B. Messgeräte zur Wertbestimmung für Puls, Blutdruck oder Blutzucker.

 

Die homöopathische Reiseapotheke

Die Fragestellung, ob ich bei bestimmten Diagnosen Naturheilmittel oder Produkte der Schulmedizin bevorzuge, sollte natürlich jeder für sich selber beantworten können. Ob ich meinen Brummkopf mit gewöhnlichem Aspirin oder aber mit Japanischem Eukalyptusöl behandele, ist jedem sein persönlicher Entschluss, die auch von besonderen Eigenschaften des eigenen Körpers abhängt.

Für fast alle Diagnosen, welche im Urlaub oder auf dem Weg dort hin auftreten, gibt es schon heil-pflanzliche Arzneimittel, die ihren angemessenen Platz in jeder homöopathischen Reiseapotheke finden können.

Webtipp:

Wer seine Reiseapotheke frühzeitig und stressfrei zusammenstellen möchten, kann die benötigten Produkte in einer Online Apotheke bestellen. Die medpex Versandapotheke beispielsweise bietet in einer speziellen Kategorie Urlaub & Sonne die wichtigsten Präparate für die Reise: Von A wie Après-Sun bis Z wie Zeckenschutz. Sie können die Produkte online auswählen, bestellen und innerhalb weniger Tage erhalten Sie das Paket bequem nach Hause geliefert.



...zurück zu Reisetipps